Veauthier Architekten

Abbildung von Sanierung und Erweiterung Stadtbad Gotha, 1. Preis Abbildung von Sanierung und Erweiterung Stadtbad Gotha, 1. Preis Abbildung von Sanierung und Erweiterung Stadtbad Gotha, 1. Preis Abbildung von Sanierung und Erweiterung Stadtbad Gotha, 1. Preis

Sanierung und Erweiterung Stadtbad Gotha, 1. Preis

Die denkmalgeschützte Jugendstil-Badanlage von 1909 steht seit mehr als 20 Jahren leer und soll saniert sowie um eine Sport- und Mehrzweckschwimmhalle sowie einen SPA-Saunabereich erweitert werden.

Der Wettbewerbsentwurf ist geprägt durch den Respekt vor der denkmalgeschützten Substanz und ein kontrastreich gestaltetes unmittelbares Nebeneinander von Alt und Neu. Die kompakten, in einer klaren linearen Abfolge platzierten Erweiterungsbauten bilden städtebaulich eindeutige Räume und fügen sich zurückhaltend in den Bestand ein. Niedrige Randbereiche schließen kranzartig an den Bestand an. Mittig erheben sich als klar hervorgehobene Baukörper drei Kuben für SPA-Sauna, Sport- und Mehrzweckbad sowie das Lehr- und Aktionsbad.

Standort
Bohnstedtstraße 6, 99867 Gotha
Bauherr
Stadt Gotha
Architekten
Veauthier Meyer Architekten
Größe
7.870 m2 BGF
Kooperation
Kannewischer Ingenieurgesellschaft mbH
 
1. Preis